Beate Roux

 

0176/70326464

 

b.roux@gmx.de

 

Beate Roux wuchs in Bamberg auf und erhielt bereits mit sechs Jahren Ihren ersten Klavierunterricht beim Vater. Während der Schulzeit erlernte Sie außerdem Violine und Querflöte, nahm Gesangsunterricht und wirkte in verschiedenen Ensembles und Chören mit.

Bei Jugend Musiziert errang Sie mehrere Male den ersten Preis im Fach Klavier und Klavierbegleitung.

 

Nach dem Abitur am Musischen Gymnasium trat Beate Roux 1998 Ihr Studium im Fach Korrepetition an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar an, was Sie 2003 mit Bestnote abschloss. Ein Aufbaustudium an eben genannter Hochschule bestand Sie ein Jahr später mit Auszeichnung.

 

Von März 2005 bis Juli 2008 absolvierte Beate Roux das künstlerische Aufbaustudium Konzertexamen Liedgestaltung/Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig mit der höchstmöglichen Note Sehr gut.

Schon während Ihres Studiums in Weimar war Beate Roux an verschiedenen Opernhäusern, wie z.B. Deutsches Nationaltheater Weimar, Oper Erfurt, Kammeroper Dresden und Oper Leipzig tätig und von März 2005 bis Juli 2007 im Festengagement am Anhaltischen Theater Dessau als Solorepetitorin.

Während der Spielzeiten 2008/09 bis 2010 war sie stellvertretende Studienleiterin und Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung am Deutschen Nationaltheater Weimar.

 

Seit Oktober 2010 ist Beate Roux als freischaffende Korrepetitorin, Pianistin und Klavierpädagogin tätig.

In der Gesangsabteilung der Hochschule für Musik in Weimar hatte Beate Roux 2007-2012 einen Lehrauftrag für Lied und Partienstudium und war freie Mitarbeiterin (Klavierpädagogin) an der Musikschule Kisum in Weimar.
Bei verschiedenen Liedwettbewerben war Sie Preisträgerin, wie z.B. Paula Lindberg-Salomon Wettbewerb und ist auch als offizielle Begleiterin verschiedener Wettbewerbe und Meisterkurse tätig, wie z.B Weimarer Meisterkurse, Robert Schumann Liedwettbewerb .Konzerte führen Sie durch ganz Deutschland und ins europäische Ausland.

Seit ihrem Umzug in den Landkreis Bamberg im Jahr 2012 arbeitet Beate Roux als freie Mitarbeiterin u.a. bei den Bamberger Symphonikern, an der Städtischen Musikschule Bamberg, an der Kreismusikschule Bamberg/Land, an der Musikschule Strullendorf, hat einen Lehrauftrag an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, gibt Klavierunterricht und Korrepetition für Sänger und spielt Konzerte in verschiedenen Besetzungen.

Außerdem ist sie als Pianistin für die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation von Herrn Erich Fischer aus München engagiert.

Am E.T.A-Hoffmann-Theater in Bamberg war sie als Gast in der Spielzeit 2014/2015  im Stück „Palmbülbül und Wundersylphe“ von Rainer Lewandowski zu erleben( Korrepetition und Bühnenmusik), 2016 in "Deutsche Seele" in einer Co-Produktion mit den Bamberger Symphonikern.

Bei der Sommeroper Bamberg ist Beate Roux regelmäßig tätig, z.B bei der Produktion "Zauberflöte" von W.A. Mozart 2015 als Mentorin für Korrepetition und Einzelcoaching Gesang.