Aktuelles

Bamberger Symphoniker 

 

Sonderkammerkonzert:

page1image33875328

06 Nov 21

TANGO, TANGO!

Bamberg, Konzerthalle 20:00 Uhr

Ein Sonderkammerkonzert mit dem Symphonischen Chor Bamberg und Mitgliedern der Bamberger Symphoniker

Wir laden ein, mit neugierigen Ohren dabei zu sein! Das »Kammerspiel« liegt unseren Musikern sehr am Herzen und so sind sie auch in diesem Konzert mit einem spannenden Programm hautnah zu erleben. Es entführt in die Sphäre des Tangos, dem beliebten argentinischen Tanz, über dessen sinnlichen Ausdruck und rhythmische Energie es einmal hieß: »Der Tango – das sind zwei ernste Mienen und vier Füße, die sich amüsieren.« Es waren Komponisten wie Astor Piazzolla, die den Tanz im 20. Jahrhundert revolutionierten – da dieser zunächst einen schlechten Ruf in Argentinien hatte, stand er doch für die verruchte Halb- und Unterwelt, wie es im Jahr 1914 hieß: »Der Tango ist in Buenos Aires ausschließlich ein Tanz schlecht beleumdeter Häuser und Tavernen der übelsten Art. Niemals tanzt man ihn in anständigen Salons oder unter feinen Leuten.« Mit dem »Tango nuevo« entstand eine modifizierte Variante des Tangos, die eher im Konzert- als im Tanzsaal zuhause ist. Piazzolla meinte einmal: »Meine Musik ist zum Nachdenken und zum Glücklichsein.« Auch andere argentinische Komponisten haben sich mit ihren Werken diesem Gestus verschrieben. Unsere Musiker präsentieren eine Auswahl an Tango-Musik – die sich oft um leidenschaftliche und enttäuschte Liebe, um Nostalgie und Sehnsucht dreht. Zum krönenden Abschluss gibt es zusammen mit dem Symphonischen Chor Bamberg eine faszinierende »Tango-Messe«. Denn die 1996 uraufgeführte »Misa a Buenos Aires« des argentinischen Komponisten Martín Palmeri entpuppt sich als wunderbare Synthese: Die formale Anlage mitsamt lateinischem Text folgt dem traditionellen Mess-ordinarium mit Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei – aber melodisch, harmonisch und rhythmisch ist das originelle Werk dem »Tango nuevo« verpflichtet.

Ines Kaun Dirigent
Symphonischer Chor Bamberg Chor Anja Fidelia Ulrich Mezzosopran Omar Massa Bandoneon
Mayra Budagjan Violine
Geworg Budagjan Violine
Wakana Ono Viola
Indrek Leivategija Violoncello Mátyás Németh Kontrabass
Beate Roux Klavier

Sebastián Piana »Papá Baltasar« (Arrangement: Javier Zentner) José Dames „Nada“ (Arrangement: Eduardo Ferrandi)
Mariano Mores “Taquito militar” (Arrangement: Javier Zentner) Astor Piazzolla Tango Ballet für Streichquartett

Martín Palmeri »Misa a Buenos Aires« (Misatango)

 

Tickets

Für Konzerte in Bamberg

bvd Kartenservice

Lange Straße 39/41 96047 Bamberg

Telefon: +49 951 98082-20 Telefax: +49 951 9808230

info@bvd-ticket.de

Internet www.bvd-ticket.de

 

DEMNÄCHST:

DIE DREIGROSCHENOPER - von Bertolt Brecht

 Kamera/Schnitt: Klaus Barnickel

Ausstattung: Lena Kalt

Klavier: Beate Roux

 

Theater im Gärtnerviertel Bamberg